Als Fachorganisation für Menschen mit Behinderungen setzen wir uns für Selbstbestimmung und Inklusion ein.

Pro Infirmis berät, begleitet und unterstützt schweizweit Menschen Behinderungen und ihre Angehörigen. 

1700000 Betroffene

In der Schweiz leben gemäss Bundesamt für Statistik* rund 1,7 Millionen Menschen mit Behinderungen. Sie sind noch immer in vielen Lebensbereichen benachteiligt. Pro Infirmis setzt sich dafür ein, dass sie gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können. Wir schaffen Perspektiven, damit auch sie ihr Leben selbstbestimmt gestalten können. (*Quelle: BFS)

 

Wie wir helfen

Wir beraten ganzheitlich und kostenlos

Unsere Dienstleistungen fördern die Teilhabe an wichtigen Lebensbereichen wie zum Beispiel Wohnen, Arbeit und Freizeit. Die Beratungsstelle in Ihrer Nähe informiert Sie gerne. 

Ava sitzt auf der Schoss ihrer Mutter Rebekka

Fallbeispiel: «Das Leben ist nicht immer fair. Doch wir als Familie machen das Beste draus.»

Schnurrend liegt Kater Diego neben Ava (2) auf dem gemütlichen Teppich im Wohnzimmer. Avas kleine Hände tasten immer wieder nach dem flauschigen Fell des grossen Stubentigers. Richtig greifen kann sie es nicht, denn das kleine Mädchen hat einen Geburtsfehler, der das verunmöglicht.

«Das Leben ist nicht immer fair. Doch wir als Familie machen das Beste draus.» - Die ganze Geschichte

Fussbereich

nach oben